Folgen

Inhalt

Daran denken Täter/-innen häufig nicht

Ein Gewaltfilmchen auf dem Handy zu zeigen ist cool, einen Mitschüler schlagen mag lustig erscheinen, über eine Mitschülerin lästern gibt ein gutes Gefühl... und das soll Folgen haben? Sogar rechtliche Folgen?

Oft sind sich jugendliche Täter/-innen nicht klar darüber, dass das was sie tun eine strafbare Handlung ist, dass Recht und Gesetz für jeden gelten.

Und auch nicht darüber, dass sie bereits ab 10 Jahren strafmündig sind. Das heisst, dass sie - wie die Erwachsenen - für jede strafbare Handlung gerichtlich verfolgt und bestraft werden können. Und zwar nicht nur wenn sie Gesetzesverletzungen wie Beteiligung an Schlägereien und Körperverletzung begehen, sondern auch bei Drohung, Beleidigung und Erpressung.

Jugendliche sind auch schadenersatzpflichtig und tragen die Kosten für das allfällige Verfahren selber, nicht ihre Eltern. So kann es passieren, dass mancher Jugendliche plötzlich hoch verschuldet ist, was ihn noch lange belasten kann.

Auch wenn eine Tat nicht strafrechtlich verfolgt wird, müssen Täter/-innen selber mit dem leben, was sie getan haben. Häufig denken sie nicht daran wie schwer dies sein kann, wenn einem bewusst wird, wie stark man jemanden verletzt hat oder wie lange das Opfer mit negativen Folgen zu kämpfen hat. 

Für dich aus dem Thurgau

Beratungsstelle für gewaltbetroffene Frauen

Hast du als Frau Gewalt erfahren und suchst Unterstützung? Melde dich!

Fachstelle Opferhilfe Thurgau

Bist du oder nahe Angehörige durch eine Straftat körperlich, sexuell oder psychisch verletzt worden? Nimm Kontakt auf!

Jugendberatung durch conex familia

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Jugendberatung durch Perspektive Thurgau

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Pro Juventute Beratung + Hilfe 147

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Tel. 143 - Die Dargebotene Hand

Das Sorgentelefon ist rund um die Uhr da für Menschen jeden Alters, die ein helfendes und unterstützendes Gespräch benötigen.

ZKJF - Zentren für Kind, Jugend und Familie

Steckst du in einer Krise? Brauchst du Unterstützung, um mit deinen Gefühlen besser klar zu kommen? Melde dich!

Fokus

Rauchen

Richtig oder Falsch?

Rauchen

"Wer beim Rauchen nicht inhaliert, kriegt keinen Krebs“ - Stimmst du zu?

Freunde in Krise

Deine Hilfe zählt!

Freunde in Krise

So haben wir Freunden mit Suizidgedanken geholfen.

Psychische Gesundheit

Wie geht’s dir?

Psychische Gesundheit

Die «Wie geht’s dir?»-App hilft dir, dich besser zu fühlen und deine Gefühle zu verstehen. 

Für dich aus dem Thurgau

Beratungsstelle für gewaltbetroffene Frauen

Hast du als Frau Gewalt erfahren und suchst Unterstützung? Melde dich!

Fachstelle Opferhilfe Thurgau

Bist du oder nahe Angehörige durch eine Straftat körperlich, sexuell oder psychisch verletzt worden? Nimm Kontakt auf!

Jugendberatung durch conex familia

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Jugendberatung durch Perspektive Thurgau

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Pro Juventute Beratung + Hilfe 147

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Tel. 143 - Die Dargebotene Hand

Das Sorgentelefon ist rund um die Uhr da für Menschen jeden Alters, die ein helfendes und unterstützendes Gespräch benötigen.

ZKJF - Zentren für Kind, Jugend und Familie

Steckst du in einer Krise? Brauchst du Unterstützung, um mit deinen Gefühlen besser klar zu kommen? Melde dich!

Fokus

Drogen

Lügen und Enttäuschung

Drogen

Die Lügen der Geschwister, die Drogen konsumieren, haben nichts mit fehlender Liebe zu tun, sondern sind Anzeichen einer psychischen Krankheit.

Stress

"Ich habe keine Zeit"

Stress

Eigentlich wäre die Lösung einfach: weniger arbeiten. Aber es klappt oft nicht.

Psychische Gesundheit

Wie geht’s dir?

Psychische Gesundheit

Die «Wie geht’s dir?»-App hilft dir, dich besser zu fühlen und deine Gefühle zu verstehen.