feel-ok.ch beschreibt verschiedene Aspekte der Gewalt, damit du sie erkennst und erfährst, wie du dich schützen kannst. Denn, egal wer du bist, wo du lebst oder welche Besonderheiten du hast, du hast das Recht auf ein gewaltfreies Leben und dass man dich respektiert, so wie du bist.

Inhalte
Diese Artikel interessieren unsere Leser*innen: «Anzeige erstatten», «Warum haben wir Vorurteile?», «Cybermobbing: Das Gesetz», «Cybermobbing: richtig reagieren», «Notwehr: Was ist erlaubt und was nicht», «Selbstsicheres und freundliches Auftreten, um Konflikte zu entschärfen», «Es braucht Zivilcourage», «Ich werde geschlagen: Was nun?» und «Folgen für Täter*innen».

Gewalt hat viele Gesichter: feel-ok.ch nennt sie beim Namen und gibt dir Rat, auch bei Konflikten, Beleidigungen, Mobbing und körperlichen Angriffen.

Wenn Gewalt schweigend geduldet wird, fühlen sich die Täter*innen sicher. Was dagegen hilft: Die Stille brechen. So kannst du in deiner Schule die Gewalt beenden. Und das sollte man, weil Gewalt nur Verlierer zurück lässt: Die Opfer, die Täter*innen und das soziale Umfeld.

Interaktiv
Webprofis schützen sich gegen Cybermobbing: Bist du ein Webprofi (Test)? Die Freunde*innen sind ein Teil deines Lebens: Tun sie dir gut? Oder bist du in einer Gruppe, die dir schadet (Test)? Wie reagierst du, wenn jemand vor dir ausgegrenzt oder angegriffen wird: Schaust du hin? Oder weg (Test)? Welche Aussagen zu Gewalt des Quiz «Richtig oder Falsch» sind deiner Meinung nach korrekt? Welche stimmen nicht?

Fragen und Antworten Jugendlicher zu Gewalt findest du in «Check Out». Videos, die Jugendliche selbst erstellt haben, findest du in unserer Videoclip-Seite.

Arbeiten Sie mit Jugendlichen?
feel-ok.ch bietet Arbeitsinstrumente an, um gewaltpräventive Themen mit Jugendlichen zu vertiefen.

Zur Sitemap | Gewalt

Gewalt zwischen Eltern · Suizidalität · Jugendrechte · Stress | Themenübersicht

Mobbing? Beschimpfungen? Körperliche Angriffe? Was auch immer dein Problem ist, du bist nicht allein. Folgende Anlaufstellen helfen dir.

Opferhilfe
Ist dir etwas Schlimmes passiert und du weisst nicht, was du jetzt machen sollst? Dann bist du bei der Opferhilfe richtig. Infos für junge Menschen findest du auf «Wir sind für dich da».

Tel 147 – Notrufnummer und Beratungstelefon für Jugendliche
An diese Nummer kannst du dich direkt wenden, wenn du nicht weiterweisst und mit jemandem reden möchtest (auf DE, FR oder IT). Vertraulich, kostenlos und telefonisch 24 Stunden erreichbar. Neben der Telefonnummer 147 gibt es auch eine Chat-, SMS- und Mailberatung.

Weitere Adressen von Beratungsangeboten, Projekten, Websites... | Gewalt

Infos für Täter*innen

Inhalt

Hochgefühle durch Gewalt

Zuschlagen kann ein Hochgefühl auslösen: Du fühlst Dich dabei stark und mächtig. Vielleicht bist Du froh, dass Du Deine Wut an jemanden rauslassen kannst.

Aber was passiert danach? Welche Folgen hat Dein kurzer Gewalt-Kick für andere – und für Dich selber?

Lohnt sich Gewalt?

Leute können aus verschiedenen Gründen zuschlagen: Viele tun es aus Spass, aus Langeweile oder weil sie sich in ihrer Clique gegenseitig hochschaukeln. Manche tun es, weil sie sich mies fühlen, weil sie ihre Wut rauslassen wollen… Für einen kurzen Moment scheint sich für sie Gewalt zu lohnen.

Denkst Du auch, dass Du durch Gewalt in Deiner Crew vielleicht Ansehen gewinnst? Dass Du Deine Wut weniger stark spürst? Dass Du dieses berauschende Gefühl von Macht und von Überlegenheit bekommst? Wenn der Angriff mit einem Diebstahl verbunden ist, erhält man dazu auch noch auf einfache Weise Geld und Handys…

Oder lohnt sich Gewalt doch nicht?

Jedoch ist man sich während dem Prügeln selten über die Folgen im Klaren: Wie können diese aussehen? Was passiert danach? Mit den Tätern*innen? Mit den Opfern?

Die allermeisten Gewalttäter*innen werden früher oder später gefasst und müssen mit einer empfindlichen Strafe rechnen, die ihr Leben und ihre Chancen massiv beeinträchtigt. Jahrelang. Falls Du gewalttätig bist, kann durchaus passieren, dass Du in ein geschlossenes Heim überwiesen wirst, dass Du die Schule oder Deine Lehre abbrechen musst. Auch der materielle Schaden kann gewaltige Ausmasse annehmen. Oft  entstehen für die Täter*innen extrem hohe Folgekosten: Für die Spitalbehandlungen des Opfers (Wenn Dein Opfer invalid wird, so kann die Summe problemlos im Millionenbereich liegen: Als Täter*in wirst Du für immer Schulden haben), für Sachschäden  - auch die Gerichtskosten sind nicht zu unterschätzen.

Fazit

Eine kurze, unüberlegte Handlung im Gewaltrausch kann Dein eigenes Leben und das Leben des Opfers zerstören: Es wird womöglich körperlich (Auch vermeintlich weniger starke Schläge können den Körper furchtbar verletzen. Eine Ohrfeige kann zum Beispiel das Trommelfell zum Platzen bringen, das Opfer ist danach auf einem Ohr taub. Schläge oder Tritte gegen den Kopf können schwere Behinderungen auslösen. Im schlimmsten Fall können sie für Dein Opfer tödlich enden: Und schon ist der Schläger zum Mörder geworden.) und psychisch (Die traumatischen Erlebnisse eines Gewaltopfers können es sein ganzes Leben lang verfolgen. Es kann sein, dass ein Opfer unter Ängsten und Panikattacken leidet, keinen Schlaf mehr findet und sich überhaupt nicht mehr aus dem Haus getraut. Viele Opfer haben nach einem Überfall das Grundvertrauen in das Leben oder in die Menschen verloren. Im schlimmsten Fall sind sie nicht mehr dazu fähig, eine Beziehung mit anderen Menschen einzugehen) unter den Folgen leiden – vielleicht lebenslänglich.

Für dich aus dem Thurgau

Helpline Thurgau 24/7

Helpline Thurgau 24/7

Du brauchst Hilfe und weisst nicht, an wen du dich wenden sollst?
0848 21 21 21

"Wie geht's dir?"

Über psychische Gesundheit zu sprechen lohnt sich!

143 - Die Dargebotene Hand

Das Sorgentelefon ist rund um die Uhr für dich da. Ruf an!

Beratung + Hilfe 147 - Pro Juventute

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Beratungsstelle für gewaltbetroffene Frauen Thurgau

Hast du als Frau Gewalt erfahren und suchst Unterstützung? Melde dich!

Fachstelle Opferhilfe Thurgau - Jugendliche

Bist du oder nahe Angehörige durch eine Straftat körperlich, sexuell oder psychisch verletzt worden? Nimm Kontakt auf!

Jugendberatung durch conex familia

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Jugendberatung durch Perspektive Thurgau

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Fokus

Cannabis

Notfall

Cannabis

Hat jemand zu viel gekifft? Ruhe bewahren, für frische Luft sorgen, Notarzt (144) anrufen

Tests

Essattacken und Erbrechen

Tests

2-4% aller jungen Frauen und 0.5% aller jungen Männer leidet an Bulimie: der Bulimie-Test

Pro Junior Schaffhausen Thurgau

Projektbeiträge für Kultur- und Sportanlässe für 16-18-jährige

Pro Junior Schaffhausen Thurgau

Ganz besonders liegen uns Projekte am Herzen, die von Kindern oder Jugendlichen bis 18 Jahren gestartet werden. Diese unterstützen wir finanziell oder wir helfen bei der Organisation mit. Sei es administrativ, im Sponsoring oder beim Grundkonzept des Projektes.

Also: Teil uns Deine Idee für ein Projekt oder Dein bereits konkreteres Konzept mit! Entweder telefonisch, per online-Formular, per Email, auf dem Postweg mit den herunterladbaren Formularen.

Für Kinder, Jugendliche und Familien

Helpline Thurgau 24/7

Für Kinder, Jugendliche und Familien

Du brauchst Hilfe und weisst nicht, an wen du dich wenden sollst?

Ruf uns an – wir hören dir zu. Manchmal reicht schon ein unvoreingenommener Zuhörer, um die Situation zu entschärfen. Falls du weitere Hilfe benötigst, finden wir für dich die passende Unterstützung oder Beratungsstelle. Nach deinem Anruf weisst du, wie es weitergeht.

0848 21 21 21

Für dich aus dem Thurgau

Helpline Thurgau 24/7

Helpline Thurgau 24/7

Du brauchst Hilfe und weisst nicht, an wen du dich wenden sollst?
0848 21 21 21

"Wie geht's dir?"

Über psychische Gesundheit zu sprechen lohnt sich!

143 - Die Dargebotene Hand

Das Sorgentelefon ist rund um die Uhr für dich da. Ruf an!

Beratung + Hilfe 147 - Pro Juventute

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Beratungsstelle für gewaltbetroffene Frauen Thurgau

Hast du als Frau Gewalt erfahren und suchst Unterstützung? Melde dich!

Fachstelle Opferhilfe Thurgau - Jugendliche

Bist du oder nahe Angehörige durch eine Straftat körperlich, sexuell oder psychisch verletzt worden? Nimm Kontakt auf!

Jugendberatung durch conex familia

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Jugendberatung durch Perspektive Thurgau

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Fokus

Stress

Familie

Stress

In deiner Familie hast du Pflichten, aber auch Rechte. Kannst du sie nennen?

Quiz

Alle Ausländer sind…

Quiz

Was weisst du über Ausländer*innen in der Schweiz?

Pro Junior Schaffhausen Thurgau

Projektbeiträge für Kultur- und Sportanlässe für 16-18-jährige

Pro Junior Schaffhausen Thurgau

Ganz besonders liegen uns Projekte am Herzen, die von Kindern oder Jugendlichen bis 18 Jahren gestartet werden. Diese unterstützen wir finanziell oder wir helfen bei der Organisation mit. Sei es administrativ, im Sponsoring oder beim Grundkonzept des Projektes.

Also: Teil uns Deine Idee für ein Projekt oder Dein bereits konkreteres Konzept mit! Entweder telefonisch, per online-Formular, per Email, auf dem Postweg mit den herunterladbaren Formularen.

Für Kinder, Jugendliche und Familien

Helpline Thurgau 24/7

Für Kinder, Jugendliche und Familien

Du brauchst Hilfe und weisst nicht, an wen du dich wenden sollst?

Ruf uns an – wir hören dir zu. Manchmal reicht schon ein unvoreingenommener Zuhörer, um die Situation zu entschärfen. Falls du weitere Hilfe benötigst, finden wir für dich die passende Unterstützung oder Beratungsstelle. Nach deinem Anruf weisst du, wie es weitergeht.

0848 21 21 21