Rechte, Krise

Rechte

Wer die eigenen Rechte kennt, kann verlangen, dass sie respektiert werden. Und lernt dadurch die Rechte anderer Menschen zu respektieren. Wie du handeln kannst, wenn deine Rechte missachtet werden und was Aussagen wie das «Recht auf Gleichbehandlung», «Recht auf Bildung», «Recht auf Freizeit», «Recht, angehört zu werden» und «Recht auf Schutz der Privatsphäre» für dich konkret bedeuten, erklären wir dir auf feel-ok.ch.

Das Kinderrechtemobil tourt durch den Thurgau. Es macht auf Gemeindeplätzen und Schulhöfen Halt, ist bei Stadtfesten und Messen präsent.

Psychische Störungen

Was ist eine bipolare Störung? Und eine Borderline Störung? Wie erkennt man, dass jemand unter einer Depression leidet? Was denken und fühlen Menschen mit einer Schizophrenie? Jugendliche erklären ohne Fachjargon und mit anschaulichen Beispielen diese und weitere psychische Erkrankungen, die relativ oft in der Bevölkerung vorkommen. Zudem berichten sie über ihre persönliche Erfahrung mit der psychischen Störung ihrer Eltern. Falls du von einer psychischen Erkrankung betroffen bist, erfährst du zudem, wer dir kostenlos Hand bietet und dich professionell unterstützt.

Du brauchst Hilfe und weisst nicht, an wen du dich wenden kannst? Ruf uns an – wir hören dir zu. Manchmal reicht schon ein unvoreingenommener Zuhörer, um die Situation zu entschärfen. Falls du weitere Hilfe benötigst, finden wir für dich die passende Unterstützung oder Beratungsstelle. Nach deinem Anruf weisst du, wie es weitergeht.

Young Carers

Young Carers sind Jugendliche, die einen Familienangehörigen oder eine andere nahestehende Person betreuen oder pflegen. Gehörst du auch dazu? Falls ja, bist du nicht allein. Erfahre hier, warum deine Bedürfnisse wichtig sind, wie du mit dem Stress des Alltags umgehen kannst und welche positiven Seiten es haben kann, Young Carer zu sein. Wenn dir alles zu viel wird, hole dir unbedingt Hilfe. Hier erfährst du, wer dich wobei unterstützen kann. Um für Notfälle gewappnet zu sein, erstelle am besten einen Notfallplan. Dann weiss die ganze Familie, was zu tun ist, falls etwas Unerwartetes passiert. Besonders belastend wird es, wenn die betreute Person nur noch kurze Zeit zu leben hat. Die Careum Hochschule Gesundheit beantwortet dazu 12 Fragen von Young Carers. Wir haben zudem Videos, Informationen und nützliche Adressen zu verschiedenen Krankheiten alphabetisch geordnet.

Gewalt

Nicht nur Fäuste, sondern auch Worte und böse Blicke tun weh. feel-ok.ch zeigt dir, wie du dich davor schützt. Auch vor Cybermobbing im Internet. Wenn es schlimm wird, helfen Opferberatungsstellen anonym und kompetent. Gewalt hat viel mit Vorurteilen und wenig Zivilcourage zu tun: Lernen wir mehr darüber.

Gewalt zwischen Eltern

Bis 30% aller Jugendlichen in der Schweiz erleben häusliche Gewalt, nämlich wie sich die Eltern streiten, anschreien, beleidigen, kontrollieren oder schlagen. Falls du betroffen bist, erklären wir dir, warum du auf keinen Fall schuldig bist, warum sich das Opfer oft nicht wehrt, warum nach Phase der Ruhe wieder Gewaltepisoden zu erwarten sind, aber auch, was passiert, wenn du eine Beratungsstelle kontaktierst. Falls du nicht betroffen bist, bekommst du Hintergrundinformationen zum Thema «Häusliche Gewalt». Dazu erfährst du, wie du Freunde und Freundinnen unterstützen kannst, die wegen der Gewalt zwischen den Eltern leiden.

Häusliche Gewalt ist keine Privatsache. Eine Haltung der Nulltoleranz gegenüber Häuslicher Gewalt ist bei der Kantonspolizei Thurgau eine Selbstverständlichkeit. Es gelten die Grundsätze: Gewalt stoppen, Opfer vor Gewalt schützen, Täter und Täterinnen in die Verantwortung nehmen.

Hole dir Hilfe!

Suizidalität

Wenn dich Suizidgedanken wiederholt einholen, dann solltest du dringend Hilfe suchen, damit du aus deinem schwarzen Loch herauskommst: Hier die Adressen und Notfallnummer. Finde heraus, welche Anzeichen darauf hinweisen, dass jemand Suizid begehen könnte und wie man handelt. Erfahre wie Jugendliche Freunden mit Suizidgedanken helfen konnten.

Unsere Hotline ist rund um die Uhr an 365 Tagen besetzt. Egal, ob du am Nachmittag oder mitten in der Nacht anrufst – wir haben ein offenes Ohr für dich. Neben den Gebühren für Anrufe auf das Festnetz fallen für dich keine weiteren Kosten an. Die Beratung ist gratis.

Hilfsangebote

Per E-Mail, SMS, in Foren und Chatrooms findest du u.a. mit SafeZone, 147, Sucht Schweiz, Lilli, myhandicap.ch und DuBistDu Antworten von Erwachsenen sowie anderen Jugendlichen bei Fragen zu persönlichen Problemen, Beziehung, Identität, Gesundheit, Konsum von Substanzen sowie zu sonstigen Herausforderungen, die dich alltäglich oder in besonderen Lebensphasen begleiten.

Für dich aus dem Thurgau

"Wie geht's dir?"

Über psychische Gesundheit zu sprechen lohnt sich!

143 - Die Dargebotene Hand

Das Sorgentelefon ist rund um die Uhr für dich da. Ruf an!

Beratung + Hilfe 147 - Pro Juventute

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Beratungsstelle Fallschirm

Beratungsstelle Fallschirm

ein schnelles, unkompliziertes Beratungsangebot für Schülerinnen und Schüler der PMS, KSK und Studierende der PHTG

Helpline Thurgau 24/7

Helpline Thurgau 24/7

Du brauchst Hilfe und weisst nicht, an wen du dich wenden sollst?
0848 21 21 21

Institut Kinderseele Schweiz

Es kann sein, dass deine Mutter oder dein Vater an einer psychischen Erkrankung leidet.
Das kann zu schwierigen Situationen in deiner Familie führen, weil die erkrankte Person ihre Gefühle oft nicht mehr kontrollieren kann. Betroffene Eltern leiden sehr.

Jugendberatung durch conex familia

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Jugendberatung durch Perspektive Thurgau

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Lustig. Lästig. Stopp!

Lustig. Lästig. Stopp!

Was gilt noch als Flirt, wo beginnt Belästigung und wo findest du vertrauliche Hilfe?

take care

take care

Sich selbst Sorge tragen, heisst gut auf sich zu hören.

Dieser «Werkzeugkasten» zeigt dir, was du für dich tun kannst, 
um gesund zu bleiben, und hilft dir in manchen schwierigen 
Situationen.

Schweiz
Kanton wechseln: AG · BS · BL · BE · FR · GL · GR · LU · SH · SO · SG · TG · VS · ZG · ZH

Fokus

Bulimie

Bulimie

"Kotz dich nicht die Einsamkeit." Ein Video einer Oberstufenklasse.

Steuern

Steuern

Steuern decken die Kosten für öffentliche Dienstleistungen und belasten dein Budget stark. Wie hoch ist die Steuerrechnung?

Das Leiterspiel

Das Leiterspiel

Je mehr du weisst, desto weiter kommst du.

Die Polizei einschalten?

Die Polizei einschalten?

Anzeige erstatten: Wie, wo und warum?

News

22.12.22 Information Gesetzesänderung

Information Gesetzesänderung

Neu ist

  • die Abgabe und der Verkauf von Tabakprodukten und elektronischen Zigaretten an unter 18-Jährige und
  • Werbung für elektronische Zigaretten auf Plakaten und in plakatähnlicher Form auf öffentlichem sowie öffentlich einsehbarem privaten Grund

verboten.

19.01.22 Lustig. Lästig. Stopp!

Lustig. Lästig. Stopp!

Was gilt noch als Flirt, wo beginnt Belästigung und wo findest du vertrauliche Hilfe?

Sexuelle Belästigung kann psychisch und physisch belasten. Die Broschüre "Lustig. Lästig. Stopp!" soll helfen, die Grenzen zwischen lustig und lästig zu erkennen, und aufzeigen, was Betroffene tun können. Du findest darin Tipps, Links und Fachstellen, die vertraulich Auskunft geben.

01.07.21 Helpline Thurgau 24/7

Helpline Thurgau 24/7

Du brauchst Hilfe und weisst nicht, an wen du dich wenden sollst?

Ruf uns an – wir hören dir zu. Manchmal reicht schon ein unvoreingenommener Zuhörer, um die Situation zu entschärfen. Falls du weitere Hilfe benötigst, finden wir für dich die passende Unterstützung oder Beratungsstelle. Nach deinem Anruf weisst du, wie es weitergeht.

0848 21 21 21

Für dich aus dem Thurgau

"Wie geht's dir?"

Über psychische Gesundheit zu sprechen lohnt sich!

143 - Die Dargebotene Hand

Das Sorgentelefon ist rund um die Uhr für dich da. Ruf an!

Beratung + Hilfe 147 - Pro Juventute

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Beratungsstelle Fallschirm

Beratungsstelle Fallschirm

ein schnelles, unkompliziertes Beratungsangebot für Schülerinnen und Schüler der PMS, KSK und Studierende der PHTG

Helpline Thurgau 24/7

Helpline Thurgau 24/7

Du brauchst Hilfe und weisst nicht, an wen du dich wenden sollst?
0848 21 21 21

Institut Kinderseele Schweiz

Es kann sein, dass deine Mutter oder dein Vater an einer psychischen Erkrankung leidet.
Das kann zu schwierigen Situationen in deiner Familie führen, weil die erkrankte Person ihre Gefühle oft nicht mehr kontrollieren kann. Betroffene Eltern leiden sehr.

Jugendberatung durch conex familia

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Jugendberatung durch Perspektive Thurgau

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Lustig. Lästig. Stopp!

Lustig. Lästig. Stopp!

Was gilt noch als Flirt, wo beginnt Belästigung und wo findest du vertrauliche Hilfe?

take care

take care

Sich selbst Sorge tragen, heisst gut auf sich zu hören.

Dieser «Werkzeugkasten» zeigt dir, was du für dich tun kannst, 
um gesund zu bleiben, und hilft dir in manchen schwierigen 
Situationen.

Schweiz
Kanton wechseln: AG · BS · BL · BE · FR · GL · GR · LU · SH · SO · SG · TG · VS · ZG · ZH

Diese Webseite verwendet Cookies

feel-ok.ch ist ein Angebot der Schweizerischen Gesundheitsstiftung RADIX, das Informationen für Jugendliche und didaktische Instrumente u.a. für Lehrpersonen, Schulsozialarbeiter*innen und Fachpersonen der Jugendarbeit zu Gesundheitsthemen enthält.

20 Kantone, Gesundheitsförderung Schweiz, das BAG und Stiftungen unterstützen feel-ok.ch.

Cookies werden für die Nutzungsstatistik benötigt. Sie helfen uns, das Angebot deinen Bedürfnissen anzupassen und feel-ok.ch zu finanzieren. Dazu werden einige Cookies von Drittanbietern für das Abspielen von Videos gesetzt.

Bitte alle Cookies akzeptieren

Mit "Alle Cookies akzeptieren" stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Du kannst deine Wahl jederzeit am Ende der Seite ändern oder widerrufen.

Wenn du mehr über unsere Cookies erfahren und/oder deine Einstellungen ändern möchtest, klicke auf "Cookies wählen".

Einstellungen

Cookies sind kleine Textdateien. Laut Gesetz dürfen wir für die Seite erforderliche Cookies auf deinem Gerät speichern, da sonst die Website nicht funktioniert. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Mit deinem Einverständnis analysieren wir die Nutzung der Website mit Google Analytics.

Guide

Suchbegriff eingeben
Vorschlag aus der Liste wählen